2021 Sonntags-Evangelien-Kalender

Kategorie:
17,95 
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Größe: 17.5 × 26 cm
Art.-Nr.:
WK 2021

Mengenrabatt

Stückzahl Preis
1 - 19 17,95 
20+ 14,95 

Der Kalender umfasst 53 Seiten. Auf jedem Wochenblatt befindet sich ein dem Sonntagsevangelium zugeordnetes Motiv des Künstlers: ein farbiger Abdruck eines Emailbildes, welches Egino Weinert extra für diese Art der Glaubensverkündigung anfertigte. Auf der Rückseite ist der Evangelientext des Lesejahres B zu finden. Zusätzlich sind an jedem Tag zwei Tagesheilige angezeigt.

Beschreibung

Dieser Kalender veranschaulicht eine wunderbare Wahrheit, die zugleich tröstlich ist: Gott geht mit uns. Täglich. Unaufdringlich. Zuverlässig. Und: Er schickt uns immer wieder Boten, die von ihm Zeugnis geben. Es sind die Heiligen des Tages, also jene Menschen, die zwar alle nicht vollkommen und fehlerfrei waren, die sich aber immer wieder auf Ihn selbst ausgerichtet haben, Ihm immer wieder neu vertraut haben und die sich von Gott selbst anstecken ließen, Boten der Liebe und der Wahrheit zu sein. Diese Boten vermitteln uns dieselbe Botschaft, die uns das Evangelium der Sonntage zuspricht: Du, ja Du – Du bist dazu berufen, heilig zu werden. Und das ist keine Zauberei, sondern etwas ganz Normales. Für Christen jedenfalls. Je mehr sie sich auf DEN Heiligen ausrichten, je näher sie Ihm kommen wollen, desto eher lassen sie sich anrühren von dem, was man heilig nennt: Von Gott selbst. In Seiner Nähe hat alles Heilige eine garantierte Chance. In Seiner Nähe und in Seiner Nachfolge leuchtet Erlösung auf, Frieden, Freiheit und ein Leben in Fülle. Trotz allem. Das war auch die gelebte Sehnsucht des Kölner Künstlers Egino G. Weinert. Sein Kalender lädt seit vielen Jahren dazu ein, die farbenfrohe und schöne Wahrheit des Glaubens nicht nur zu sehen, sondern mit Herz und Seele nachzuempfinden. Zu entdecken. Zu berühren. Zu erleben. Seine Emailbilder bringen diese kraftvolle Stärke des Lebens im Blick auf das Mitgehen Gottes zum Ausdruck. Der Künstler Egino Weinert lebte aus dieser Gewissheit bis zu seinem irdischen Tod am 4. September 2012. Das Kreuz, das in seinem Leben immer wieder drückte, wurde ihm zu einem liebevollen Zeichen der Hoffnung. Auch noch im Jahre 2021 zeugen seine Bilder von der Strahlkraft des ewigen Lebens, zu dem der bannherzige, gütige und gerechte Gott jeden Menschen einlädt. Auch deshalb bietet Er an, mit uns durch unser irdisches Leben zu gehen. Auch dieser Jahreskalender ist eine Glaubensbegleitung. Und er entspricht dem Selbstverständnis des Künstlers, der sich wünschte, dass seine Kunst verstanden werden solle von Jung und Alt – und der zutiefst davon überzeugt war, dass ein Anderer seine Hand führte: „Da ist vieles, was man nicht deuten kann. Alles wird uns geschenkt. Wir können nichts aus uns selbst.“ Sein Kalender ist letztlich so etwas wie ein Gebetbuch in Bildern. Und eine sympathische Einladung zur Meditation. Text: Martin Lohmann

Entwurf und Ausführung der Emailarbeiten: Egino G. Weinert
Druck im Selbstverlag/ mit Imprimatur