Claudius und Castor (08.11.)

Kategorie:
69,50 
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Größe: 16 × 20 cm
Art.-Nr.:
P0189G

Namenspatron Claudius

Am Freitag, dem 8. November 306, wurden in Sirmium, Mitrovicza, im Fluss versenkt, die heiligen Märtyrer Simpronianus, Claudius, Nicostratus, Castor und Simplicius, die, so wird überliefert, als Bildhauer in den Marmorsteinbrüchen, sich weigerten, ein Götzenbild von Aesculap anzufertigen, aus Ehrfurcht vor dem Namen Jesu Christi, die daraufhin, auf Befehl des Kaisers Diokletian, zum Ertränktwerden verurteilt und von Gott mit den Märtyrerkronen gekrönt worden sind. Sie werden in Rom von Alters her in der Basilika auf dem Celimontano unter dem Namen Quattro Coronati, die Vier Gekrönten verehrt. www.heiligenlexikon.de

Beschreibung

Im Laufe von 6 Jahrzehnten sind einige hundert Darstellungen unserer Patrone – unserer Heiligen, unserer Vorbilder – entstanden.

Namernspatron Claudius P189, groß