Weihnachtskrippe


Die kurzen Tage und die langen Nächte um die Advents- und Weihnachtszeit sind etwas Besonderes. Nun leuchten wieder die Weihnachtskerzen und wecken Freude in allen Herzen. Ein kleines flackerndes Kerzenlicht, das von einer Krippe ausgeht, ist ein Symbol des Lebens und Friedens.

 

 

 

850 Jahre Heilge Drei Könige in Köln


Darstellungen von Egino G. Weinert

 


Suchen Sie Ihren Namenspatron: Nun ca. 900 Patronale im Online-Shop


Egino G. Weinert schuf über 1.200 Heiligen-Darstellungen, die er in Bronze gießen ließ und mehr als 1.400 Motive, die er als Email-Bild herstellte. 

Aktuell finden Sie ca. 900 Bronze-Patronale in der Shop-Übersicht.

Klicken Sie in der Suchfunktion nur auf den Anfangsbuchstaben des gesuchten Heiligen und danach auf "Suchen". Sie erhalten alle Darstellungen, die mit Ihrem Suchbuchstaben beginnen.  

Einige Arbeiten des Künstlers wurden auch auf Sondermarken verwendet.


Am 8.12.1997 veröffentlichte die Luxemburgische Post das Motiv mit der Heiligen Familie als Weihnachts-Briefmarke. Bei Sammlern sind die zum Ausgabetag erscheinenden Ersttagsbriefe besonders beliebt. (Das Motiv ist auch als Postkarte im Shop erhältlich.)


Kunst ist Glaube, Hoffnung, Liebe


In mehr als 70 Jahren Schaffenszeit entstanden Hängekreuze, Tabernakel, Taufbecken, Skulpturen, Glasfenster, Kelche, Email-Bilder, Kreuze und über 1.200 Namenspatrone sowie außergewöhnliche Gold- und Silberschmuckstücke und vieles mehr.

 

Die Werke von Egino G. Weinert sind auf allen Kontinenten der Welt zu finden. Bedeutende Arbeiten, bis hin zu vollständigen Kirchenausstattungen, sind in den USA, Brasilien, in den skandinavischen Ländern, England, Portugal, Belgien, Spanien, Schweiz, Luxemburg, Israel, Ägypten, Japan, China und Südkorea zu sehen. 

 

Das Lebenswerk des Goldschmieds, Bildhauers und Malers ist so umfangreich, dass es jeden Rahmen sprengen würde, auch nur einen Teil der sakralen Kunstwerke zu präsentieren.

 

Der Künstler verstarb 2012 im Alter von 92 Jahren.

 


Egino G. Weinert